Gesangsunterricht

EINZELUNTERRICHT IN MODERNEM SOLOGESANG

In unserer Stimme liegt eine grosse, beglückende Kraft, wenn wir sie nur loslassen - sie den Raum erfüllen lassen. Wer sprechen kann, kann auch singen; das ist meine tiefe Überzeugung. Und nicht Wenige erleben diese so einfache wie grossartige Erfahrung als äusserst befreiend und nehmen sie beschwingten Ganges mit in ihren Alltag.


Egal ob Du als SängerIn Deine ersten Schritte machst, oder als FortscheschritteneR einfach Lust hast, einen neuen Weg zu beschreiten, mit einem fröhlich-ernsthaften Forschergeist gehen wir auf Expedition durch die Klangräume und -funktionen im Körper. Ganz ohne Druck und Erwartung, immer der Absicht folgend, mit kleinstmöglichem Kraftaufwand und grösstmöglichem Wohlgefühl einen kräftigen, jedoch entspannten Klang aus uns hervorzulocken. Neugier auf die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten der eigenen Stimme wecken, dies ist einer der Schwerpunkte in meinem Unterricht. In weiteren Schritten loten wir anhand von Stücken die persönlichen Ausdruckswünsche aus. Zärtlich oder schrill, geflüstert oder geschrien, schlicht und schön oder theatralisch expressiv; Du bestimmst den Verlauf der Reise.


Bei Atemtechnik, Körperarbeit und Stimmbildung, wie auch in der Interpretation und der Improvisation arbeite ich mit klassischen Techniken, klar strukturierten Übungen und in wesentlichem Masse mit der Suggestionskraft innerer Bilder, erinnerter Gefühle, Stimmungen, Farben, Gerüche... Was immer die Phantasie uns zur Verfügung stellt, nutzen wir dazu, die komplexen, zumeist unsichtbaren Vorgänge der Klangbildung fassbarer zu machen. Dabei spielt die Weiterentwicklung der eigenen Wahrnehmung eine zentrale Rolle.


Jazz, Pop, Chanson und Folk sind meine musikalischen Schwerpunkte. Ich lasse mir beim Unterrichten jedoch gerne den Horizont erweitern.

Die Stimme ist der Spiegel der Seele

Griechenland, um 300 v.Chr.